Google Image Search Update reduziert doppelte Bildergebnisse

Google hat auf Twitter angekündigt, dass es im November 2020 ein Update für die Google Bildersuche veröffentlicht hat, das doppelte Bilder in den Bildersuchergebnissen reduziert: „Wir haben eine Verbesserung der Bildersuche vorgenommen, um doppelte Bilder zu reduzieren, so dass wir andere anzeigen können, die relevant, aber visuell unterschiedlich sind.“

Laut Google unterscheiden sich die angezeigten Bilder nun visuell deutlicher voneinander und bieten so eine größere Vielfalt an relevanten Bildern für Ihre Suchanfrage.

Google sagte in seiner Ankündigung, dass dies im November 2020 live geht: „Wir hoffen, dass diese Verbesserung, die wir im November eingeführt haben, jedem hilft, Google Bilder besser zu nutzen, um bei der visuellen Suche inspiriert und informiert zu werden.“

Wenn Ihre Website viel Google-Bildersuch-Traffic erhält, möchten Sie vielleicht Ihre Analysen auf den November zurückverfolgen, um zu sehen, ob es wesentliche Änderungen bei Ihrem Bildersuch-Traffic gab.

Google fügte hinzu, dass es Verbesserungen an den Bildern und Kategorien vorgenommen hat, die es für alternative Bedeutungen von Wörtern verwendet. Das offensichtliche Beispiel, das Google präsentierte, war „Jaguar“, was ein Tier, ein Sportteam, ein Autohersteller oder anderes sein kann.

Google fügte zuvor ein Menü am oberen Rand hinzu, damit Sie auf der Grundlage dieser alternativen Bedeutungen filtern und die Suchergebnisse besser auf das Gesuchte eingrenzen können.

Die mobile Version verlassen