Neuerungen bei Google Ads: Mehr Reichweite durch Video Reach Campaigns

Last Updated: Dezember 15, 2023By Tags:

Google hat kürzlich eine bedeutende Erweiterung seiner Video Reach Campaigns (VRC) für Efficient Reach angekündigt. Diese Neuerung ermöglicht es Marken, ihre Zielgruppen auf YouTube durch eine Kombination verschiedener Werbeformate effektiver zu erreichen.

Wachsende Interaktion auf YouTube

Die Art und Weise, wie Menschen YouTube nutzen, verändert sich ständig. Nutzer entdecken Inhalte über Shorts auf ihren Mobilgeräten oder durchstöbern Inhalte auf ihren Fernsehbildschirmen. Diese Entwicklung bietet Marken neue Möglichkeiten, ihre Zielgruppen auf der Plattform zu erreichen.

Erweiterte Reichweite durch Video Reach Campaigns

Die Video Reach Campaigns für Efficient Reach bieten nun die Möglichkeit, Zuschauer durch die Skalierung von Videoinhalten in In-Feed- und Shorts-Formaten zusätzlich zu In-Stream-Anzeigen in Google Ads zu erreichen. Durch die Kombination verschiedener Formate und die Unterstützung von Google AI können Marken eine größere Reichweite und Effizienz erzielen. In Tests lieferten Kampagnen, die alle drei Inventararten nutzten, durchschnittlich 54% mehr Reichweite bei 42% niedrigeren CPM (Cost per Mille) im Vergleich zu reinen In-Stream-Video Reach Campaigns.

Unser Fazit

Diese Neuerung bei Google Ads bietet eine hervorragende Gelegenheit für Marken, ihre Markenbekanntheit zu steigern und effizienter mit ihrer Zielgruppe in Kontakt zu treten. Interessierte können mit den Video Reach Campaigns für Efficient Reach und Multiformat-Anzeigen sofort starten.

news via inbox

Nulla turp dis cursus. Integer liberos  euismod pretium faucibua

Das könnte Dich auch interessieren